A-ROSA NEUBAU

Impressionen von Bord


Familienkabine mit Fenster

Erfreuliches Novum

Kabinen für Familien

Der A-ROSA Neubau ist ein für Familien geeignetes Kreuzfahrtschiff. So sind eine ganze Reihe von 28 Quadratmeter großen Außenkabinen für bis zu 5 Personen gedacht. Die kleinen Flusskreuzfahrt-Urlauber dürfen in einem gemütlichen Etagenbett schlafen.

Pooldeck

Pools auf dem Sonnendeck

Doppeltes Vergnügen

Gleich zwei Pools gibt es auf dem Sonnendeck des A-ROSA Neubaus, den 23 Quadratmeter großen Swimmingpool für die Erwachsenen und den Kinderpool mit flachem Wasser zum fröhlichen Planschen. Auch an ein Shuffleboard und ein Putting Green wurde für das Kreuzfahrtvergnügen an Deck gedacht.

Schnittig und emissionsarm – der A-ROSA Neubau

Der A-ROSA Neubau setzt auf Flusskreuzfahrten auf dem nördlichen Rhein neue Maßstäbe – und das in vielerlei Hinsicht. In erster Linie ist das innovative E-Motion-Ship-Konzept zu nennen. Dank eines Rumpfdesigns und einem sog. Luftblasenteppich, auf der das Kreuzfahrtschiff im Fluss gleitet, wird Energie für den Antrieb eingespart. Nähert sich der A-ROSA Neubau einer Stadt, wird auf Batterie umgeschaltet, damit er die bis zu 280 Passagiere geräusch- und emissionsarm an das nächste Ziel ihrer Flussreise bringen kann. Auch das Kabinen- und Suitenkonzept ist neu erdacht. So sind zum ersten Mal auch 12 mit 28 Quadratmetern großzügig bemessene Familienkabinen für bis zu 5 Personen mit an Bord. Wie der Kids-Club befinden sie sich im Familienbereich – damit empfiehlt sich der Neubau als familienfreundliches Kreuzfahrtschiff. Die anderen insgesamt 119 Außenkabinen mit je 21 Quadratmetern und 7 Suiten mit 26 Quadratmetern verfügen allesamt über bequem große Balkone, die Platz für einen kleinen Tisch und zwei Stühle bieten. Angenehme Stunden bei bester Aussicht zu zweit gehören daher auf dem A-ROSA Neubau bei schönem Wetter zum Ritual erholungssuchender Urlauber.

Entspannte und aktive Zeit auf dem Sonnendeck

Auch das Sonnendeck steht naturgemäß auf Flussreisen im Zeichen der Erholung. Auf dem weitläufigen Areal befinden sich ausreichend Sonnenliegen, ein 23 Quadratmeter großer, beheizbarer Swimmingpool sowie ein flacher Kinderpool. Ein Putting Green und ein Shuffleboardfeld gehören zu den Favoriten von Urlaubern, die während der Fahrt eine aktive Pause vom Aussichtgenießen einlegen wollen. Sowohl ein Restaurant als auch die große Lounge verfügen über Außenbereiche für den kulinarischen Genuss, während man Felder und Orte an sich vorbeiziehen sieht. Die Hauptfahrtgebiete des A-ROSA Neubaus auf Flusskreuzfahrten ab Köln sind Belgien und die Niederlande, wo aufregende Städte auf Erkundung warten. Vor, zwischen und nach Landausflügen winken ein Fitness- und ein großer Wellnessbereich, zu dem unter anderem eine Sauna, eine Heatbench und ein Whirlpool zählen. Geschultes Personal führt erholsame Massagen und belebende Schönheitsbehandlungen durch.

Für kulinarische Vielfalt ist gesorgt

Gastronomisch hat der A-ROSA Schiffsneubau sowohl ein Restaurant mit Buffet und Live-Cooking sowie Spezialrestaurants wie das Garden-Restaurant mit 5-Gänge-Menüs und ein Steak-Restaurant zu bieten. Nach dem Abendessen können sich die Urlauber auf Flussfahrt in den großen Panorama-Salon begeben, wo eine große Tanzfläche zur sportlichen Betätigung der angenehmsten Weise anregt. Die gut bestückte Bar sorgt dafür, dass beim angeregten Gespräch zwischen neuen Reisebekanntschaften die Lieblingsdrinks nicht fehlen. Für Weinliebhaber gibt es auch eine Weinbar mit edelsten Tropfen aus renommierten Anbaugebieten. Wenn Sie den nördlichen Rhein auf Flusskreuzfahrt mit dem hochmodernen Flussschiff erleben möchten, können Sie den Cruneo-Kreuzfahrtvergleich nutzen, um die Reise zu den für Sie günstigsten Konditionen zu finden.

Abbildung oben: © A-ROSA Flussschiff
Abbildung links: © A-ROSA Flussschiff
Abbildung rechts: © A-ROSA Flussschiff