MS Andorinha

Impressionen von Bord


Master-Suite auf der MS Andorinha

Höchster Komfort

Master-Suiten

Mehr als 70 Prozent aller "schwimmenden Hotelzimmer" auf der MS Andorinha sind Suiten. Dazu zählen auch zwölf Master-Suiten auf dem Diamant Deck. Auf großzügigen 28 Quadratmetern bieten sie so viel Komfort, dass man nach anregenden Landausflügen stets gern an Bord zurückkehrt.

Restaurant auf der MS Andorinha

Hauptrestaurant der MS Andorinha

Feinschmecker-Treffpunkt

Feinschmecker geraten bei den täglich im eleganten Compass Rose aufgetischten Köstlichkeiten ins Schwärmen. Die Küchencrew zaubert abwechslungsreiche Menüs aus regionalen Zutaten, über die die fachkundige Servicecrew Sie auf Nachfrage gern näher informiert.

Entspannter Portugal-Urlaub auf der MS Andorinha

Das Alto Douro auf einem Flusskreuzfahrtschiff zu durchqueren, ist ein ganz besonderer Reisegenuss. Umso schöner, wenn man die Reise auf einem so luxuriösen Schiff wie der MS Andorinha erlebt. Das elegante, 80 Meter lange und 11,45 Meter breite Flussschiff ist für VIVA Cruises ab Porto unterwegs, um den bis zu 88 Gästen an Bord einen Traumurlaub unter dem portugiesischen Himmel zu bescheren.

Die MS Andorinha wurde 2019 in Betrieb genommen und zeichnet sich durch ein modernes, exklusives Ambiente aus, das von klaren Linien und dekorativen Elementen geprägt ist. Unter anderem finden sich Muster der bekannten portugiesischen Fliesen, den Azulejos, als Akzente in der Raumgestaltung wieder. Man legte zudem bei der Konstruktion der MS Andorinha höchsten Wert darauf, dass die Lounge und das Hauptrestaurant lichtdurchflutet sind. Das Licht fällt nicht nur durch Seitenfenster, sondern auch durch ein Glasdach ein. Da sich ein Teil der Lounge als Galerie über das Restaurant zieht, dringt das Dachlicht in beide Räume vor.

MS Andorinha: behaglich, modern und lichtdurchflutet

Die meisten privaten Rückzugsorte auf der MS Andorinha sind ca. 22 Quadratmeter große Suiten und ca. 28 Quadratmeter große Master-Suiten. Sie befinden sich auf dem Diamant Deck und dem Rubin Deck und sind mit französischen Balkonen versehen. Diese bieten den großen Vorteil von bodentiefen Fenstern, durch die man sogar vom Bett aus den Blick auf die Heimat des Portweins genießen kann. Wer sich für eine großzügige Master-Suite entscheidet, kann es sich zudem auf einer Sofa-Sitzgruppe bequem machen und den Luxus eines begehbaren Kleiderschranks nutzen. Auf dem Smaragd Deck befinden sich 2-Bett-Kabinen mit Fenstern, die zwischen 15 und 18 Quadratmeter groß sind. 

Das Sonnendeck bereitet den Gästen auf einer Douro-Flusskreuzfahrt mit der MS Andorinha angenehm erholsame Stunden. Weiche und einladende Liegeinseln und -stühle stehen für die Urlauber zur Verfügung. In der Mitte des Decks befindet sich ein großer verlockender und blau gefliester Pool, der dazu einlädt, das Sonnenbad für eine Erfrischung zu unterbrechen. Für Erfrischung sorgen auch Getränke von der Bar auf dem Pooldeck. Sie befindet sich vor dem Glasbau des Arthur’s Bistros, in dem die Gäste alternativ zum Hauptrestaurant zu Mittag oder Abend essen können. Wer im Freien speisen möchte, kann an einem Außentisch des Bistros Platz nehmen.

Kulinarische Genussmomente auf der MS Andorinha

Das Compass Rose auf dem Smaragd Deck ist das Hauptrestaurant an Bord der MS Andorinha. Die köstlichen mehrgängigen Menüs werden von der erfahrenen Küchencrew aus Zutaten der Region zubereitet und bieten tägliche Gaumenfreuden. Anschließend lässt man sich gerne auf den Sesseln in der Lounge nieder, wo den Gästen am Abend ein wechselndes, kleines Unterhaltungsprogramm geboten wird. An der Bar der Lounge empfehlen die Barkeeper gern das passende Getränk zum Ausklang des Reisetages. Auf Reisen durch das Alto Douro stehen Vinho Verde und Cocktails mit Portwein in der Gunst der Passagiere besonders hoch. Wenn auch Sie eine Reise mit der MS Andorinha erleben möchten, können Sie den Kreuzfahrt Vergleich von Cruneo nutzen, um das für Sie passende und günstigste Angebot zu finden.

Abbildung oben: © VIVA Cruises
Abbildung links: © VIVA Cruises
Abbildung rechts: © VIVA Cruises