MS River Voyager

Owner's Suite auf der MS River Voyager

Art déco und Armstrong

Junior Suite

Die äußerst geschmackvoll ausgestattete Junior Suite der MS River Voyager ist ein Luxustraum für anspruchsvollste Urlauber. Wohnbereich und Schlafzimmer sind getrennt und bieten mit insgesamt ca. 22 Quadratmetern einen komfortabel großen privaten Rückzugsraum. 

Cotton Club Veranda auf der MS River Voyager

Schwimmender Cotton Club

Wintergartenflair

Die Cotton Club Lounge ist eine schöne Alternative zum Bourbon Street Bistro. Bei bester Aussicht kann man im weiß-grünen Wintergartenambiente oder auf der Veranda Platz nehmen und sein Mittag- oder Abendessen genießen. Auch zum Kaffee zwischendurch empfiehlt sich der beliebte Ort.

Goldene Ära des Art déco auf der River Voyager

Die MS River Voyager, die für Nicko Cruises auf dem Rhein, Main und Rhein-Main-Donau-Kanal unterwegs ist, ist ein ganz besonderes Flussschiff. Das Innendesign des eleganten schwimmenden Hotels wurde vom Stil des Art déco inspiriert, der sich in den letzten Jahren wieder zunehmender Beliebtheit erfreut. Doch nicht nur was Farben, Formen und Dekoration betrifft, fühlen sich Urlauber an Bord der MS River Voyager in die 1920er und 1930er Jahre zurückversetzt, sondern auch durch Fotos, die an die Goldene Ära des Jazz erinnern. Bei aller Reminiszenz ist die 135 Meter lange MS River Voyager ein hochmodernes Urlaubsschiff, das jeglichen Komfort bietet, den man sich von einer gehobenen Flussfahrt wünschen kann. Die insgesamt 92 Kabinen verteilen sich auf drei Decks. Alle Standard- und Deluxe-Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck verfügen über französische Balkone. Wer eine besonders luxuriöse Flusskreuzfahrt plant, kann sich für die Junior Suite entscheiden, die – für ein Flussschiff sehr ungewöhnlich – sogar über ein separates Schlafzimmer verfügt. Eine Jacuzzi-Badewanne im edlen Badezimmer rundet den Luxustraum ab.

Entspannte Stunden an Deck der MS River Voyager

Um die Aussicht auf die Landschaft, den Schiffsverkehr und die Höhepunkte der Strecke zu genießen, bietet sich bei schönem Wetter das große Sonnendeck an. Urlauber, die sonst oft hinter dem Steuer sitzen und sich statt auf die Natur auf die Straße konzentrieren müssen, können endlich bei einem Bier oder Wein  relaxen und den Alltag vergessen. Auch die Cotton Club Lounge ist bei jedem Wetter ideal, um die durchquerte Region zu betrachten. Sie ist von hohen Fenstern umgeben, erinnert an einen Wintergarten und verfügt über eine Veranda mit Tischen und Stühlen. Natürlich kann man hier z. B. für einen Kaffee Platz nehmen, aber die Lounge ist darauf ausgerichtet, dass man hier alternativ zum Hauptrestaurant auch das Frühstück, das Mittag- und das Abendessen einnehmen kann. Das edel dunkelrot-gold ausgestattete Hauptrestaurant Bourbon Street Bistro ist nach der berühmten Jazzstraße im French Quarter von New Orleans benannt. Während hierzulande ein Bistro eher mit kleinen Speisen verbunden wird, kann man sich im großen Restaurant im Bug des Mitteldecks zum Dinner auf mehrgängige Menüs freuen.

MS River Voyager: auch für Sportliche und Kommunikative

Freizeitsportler können auf der MS River Voyager sowohl die Trainingsgeräte im Sportraum als auch morgens die Laufbahn auf dem Sonnendeck nutzen. Wem der Sinn nach einer Beautybehandlung oder einer Massage steht, kann sich an der Rezeption nach den Möglichkeiten hierfür erkundigen, da sich auf dem Hauptdeck auch ein kleiner Spa-Raum befindet. Spätestens am Abend nach dem Dinner füllt sich die Blue Note Lounge, der kommunikative Hotspot im Bug des Oberdecks. Nach einem wechselnden Unterhaltungsprogramm kann man an der Bar ins Gespräch kommen oder sich auf die Tanzfläche locken lassen. Wenn Sie sich von dem klassischen Ambiente an Bord der MS River Voyager verzaubern lassen möchten, nutzen Sie am besten den Kreuzfahrt Vergleich von Cruneo. Hier finden Sie die Angebote verschiedener Reisevermittler, unter denen Sie das reizvollste wählen können.

Abbildung oben: © Nicko Cruises
Abbildung links: © Nicko Cruises
Abbildung rechts: © Nicko Cruises