MS Thomas Hardy

Der Salon auf der MS Thomas Hardy

Ein Ausblick, der begeistert

Beliebter Treffpunkt

In der lichtdurchfluteten, eleganten und gleichzeitig behaglichen Panoramalounge der MS Thomas Hardy trifft man sich gern, um bei einem Kaffee den Blick zu genießen. Nach dem abendlichen Dinner und amüsanten Unterhaltungseinlagen tauschen hier die Passagiere noch lange die Erfahrungen des Tages aus.

Kabine auf der MS Thomas Hardy

Ausgesuchte Atmosphäre

Edel und privat

Die Einrichtung und Gestaltung der Kabinen und Suiten an Bord der MS Thomas Hardy zeigen höchstes Stilempfinden der Designer. Edle Materialien und durchdachte Raumplanung sorgen für ein luxuriöses Ambiente, in dem sich die Passagiere des Flussschiffes für die Dauer der Reise wunderbar aufgehoben fühlen.

Die MS Thomas Hardy: modern und elegant

Die elegante MS Thomas Hardy wurde 2016 in Betrieb genommen und bietet ihren Passagieren, z. B. auf Donau Flusskreuzfahrten, eine gute Mischung aus Modernität und stilvoller Behaglichkeit. Während die Gäste des 135 Meter langen und knapp 11,45 Meter breiten Flussschiffes von Nicko Cruises zur nächsten Routenetappe reisen, können sie an Bord Annehmlichkeiten wie eine Massage oder ein Bad im Whirlpool genießen.  

Die drei Innendecks sind vollständig klimatisiert und über einen Fahrstuhl verbunden. 44 Besatzungsmitglieder kümmern sich um das Wohl der Gäste. In den geschmackvoll in Creme- und Brauntönen eingerichteten Kabinen und Suiten der MS Thomas Hardy können bis zu 176 Gäste wohnen. Während die Kabinen auf dem Oberdeck und Mitteldeck über französische Balkone verfügen, gehören zu vier Suiten auf dem Oberdeck private Balkone, auf denen man Platz nehmen und die Aussicht genießen kann. Dank der Tee- und Kaffeemaschinen, die sich in allen Kabinen befinden, kann man sich z. B. gleich nach dem Aufstehen einen ersten Kaffee zubereiteten und in Ruhe den Urlaubstag angehen.

Angenehme Reisezeit an Bord der MS Thomas Hardy

Auf dem Oberdeck der MS Thomas Hardy befindet sich das lichtdurchflutete, edle Foyer mit der Rezeption. In der Bordboutique finden die Reisenden Souvenirs und andere schöne Kleinigkeiten, die zum Shoppen verführen. Hier befindet sich auch die große Panoramalounge mit Bar, der beliebte Treffpunkt für das Unterhaltungsprogramm nach dem Abendessen. Tagsüber kann man hier wetterunabhängig durch die hohen Fensterscheiben den Blick über Stadt und Land schweifen lassen.

 Auf dem Hauptdeck der MS Thomas Hardy können sich die Gäste fit und gesund halten sowie sich verschönern lassen. Im Fitnessbereich stehen verschiedene Ausdauergeräte zur Auswahl. Nach einer erholsamen Stunde im Massagesalon kann man sich im Friseursalon und Nagelstudio vor dem nächsten Ausflug den letzten Beauty-Schliff geben lassen.

Kulinarische Vielfalt an Bord der MS Thomas Hardy

Das Hauptrestaurant der MS Thomas Hardy, in dem als Einrichtungs- und Akzentfarbe ein kräftiges Dunkelbraun für eine exklusive Raumatmosphäre sorgt, befindet sich auf dem Mitteldeck. Zum Frühstück und Mittag kann man sich am vielseitigen Buffet stärken. Die abendlichen Menüs werden in gehobener Atmosphäre vom freundlichen Personal am Tisch serviert. Landestypische Spezialitäten finden sich ebenso auf der Speisenkarte wie von Feinschmeckern geschätzte kulinarische Klassiker. Beim Wein von den Anbaugebieten entlang der Strecke können sich die Gäste über ihre Reiseerlebnisse austauschen oder Pläne für den nächsten Tag besprechen.

In der Bistro-Bar am Heck der Thomas Hardy kann man dank der offenen Küche zusehen, wie die Profi-Köche die bestellten Speisen zubereiten. Wer besonders früh in den Tag starten möchte, kann hier frühstücken. Auch ein leichtes Mittagessen und ein Abendessen werden hier zubereitet und serviert. Durch die großen Panoramafenster kann man die Städte und malerischen Landschaften am Ufer betrachten. Bei schönem Wetter können die Fenster zur Terrasse geöffnet werden, sodass die frische Seeluft hereinweht.

Abbildung oben: © Nicko Cruises
Abbildung links: © Nicko Cruises
Abbildung rechts: © Nicko Cruises