Reiseziele für Kreuzfahrten: Wohin soll die Reise gehen?

Faszinierende Reiseziele

Träume erfüllen

Angebote für Ihr Reiseziel

Suchen Sie im cruneo-Kreuzfahrtvergleich Ihr Lieblingszielgebiet aus und wählen die gewünschte Reisezeit. Und schon finden Sie passende Reisen im gut aufgeschlüsselten Vergleich, der Ihnen die Auswahl Ihrer Traumreise einfach macht.

Traumziele

Faszinierende Reiseziele

Auf dem Schiff um die Welt

Kreuzfahrten bringen Sie in beliebte Destinationen rund um die Welt. Sehr beliebt sind in Deutschland z. B. Schiffsreisen in das Mittelmeer und in die Karibik. Auch eher ausgefallene Reiseziele wie die Arktis oder die Antarktis nehmen an Beliebtheit zu.

Kreuzfahrten sind für all diejenigen attraktiv, die möglichst viel aus ihrem Urlaub herausholen möchten. Fast jeden Tag steuern die Schiffe eine neue Hafenstadt an, die mit Sehenswürdigkeiten und neuen Eindrücken lockt. Doch bevor man an Bord geht, muss man sich entscheiden, welchen Teil der Welt man bereisen möchte. Wir stellen vier beliebte Reiseziele für Kreuzfahrten vor.

Sonne und Abwechslung bei einer Kreuzfahrt in der Karibik

Bei einer Reise in die Karibik entflieht man dem zuweilen tristen deutschen Wetter. Bei Sonnenschein und bis zu 30 Grad Celsius tankt man an weißen Stränden Sonne und lernt neue Kulturen kennen. Davon bietet das Reiseziel, das aus zahlreichen kleineren und großen Inseln besteht, mehr als genug. Die Kreuzfahrten starten normalerweise auf einer der größeren Karibikinseln oder in einem US-Hafen wie Miami, Port Canaveral oder New York. Anschließend werden fast täglich neue Inseln angefahren. Dazu zählen Dominica mit seiner üppigen Flora und Fauna, St. Lucia mit seinen Vulkanen und Barbados mit paradiesisch schönen Stränden.

Kreuzfahrt in Norwegen: Polarlicht und Mitternachtssonne

Zugegeben: Mit dem sonnigen Wetter der Karibik kann Norwegen nicht mithalten. Trotzdem ist das skandinavische Land eine Reise wert. Mit etwas Glück beobachtet man in den Wintermonaten die faszinierenden Polarlichter am Nachthimmel. Doch auch zu jeder anderen Jahreszeit ist Norwegen ein Erlebnis. Im Sommer sieht man bei einer Reise zum Nordkap, einem der nördlichsten Punkte Europas, die Mitternachtssonne. Zwischen Mai und Juli geht sie dort nicht unter, sondern ist selbst mitten in der Nacht zu sehen. Die Küste mit ihren zahlreichen Fjorden und kleinen Fischerdörfchen ist einmalig. Bei Station in Oslo erlebt man eine beschauliche Großstadt, deren Historie bis in die Zeit der Wikinger zurückführt. Für eine Kreuzfahrt in Norwegen gibt es mehrere Möglichkeiten. Viele Reedereien fahren Norwegen als Zwischenstation einer Skandinavientour an. Ganz traditionell reist man mit der Hurtigruten, der norwegischen Postschifflinie. Diese transportiert heute keine Briefe mehr, ist dafür aber eine beliebte Touristenattraktion.

Auf den Spuren der Römer und Griechen: Kreuzfahrt im Mittelmeer

Das Mittelmeer gehört zu den klassischen Reisezielen. Die Abfahrtshäfen sind von Deutschland aus gut zu erreichen und die Schiffsfahrten führen zu den schönsten Stränden in Südeuropa. Doch nicht nur Baden und Shoppen stehen auf dem Programm: In Italien und Griechenland erlebt man Zeugnisse der antiken Epoche. Je nach gewählter Route steuern die Schiffe Orte wie die spanische Metropole Barcelona oder die italienische Insel Sizilien an. Bei längeren Fahrten legt man auch in Afrika, zum Beispiel in Algerien, Tunesien oder Marokko an. Wer eine Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer bucht, besucht die italienische Ostküste, Kroatien, Griechenland, Zypern, Israel und/oder Ägypten. Wer flexibel ist, findet regelmäßig kurzfristige Angebote für Mittelmeerreisen, zum Beispiel mit einem Vergleich bei Cruneo.

Zwischen Flensburger Förde und Sankt Petersburg

Man muss für eine Kreuzfahrt nicht unbedingt ins Flugzeug steigen. Ab vielen deutschen Häfen starten Kreuzfahrten auf der Ostsee. Je nach gewählter Tour macht das Schiff in den baltischen Staaten, Skandinavien, Polen und/oder Russland Halt. Zu den sehenswerten Reisezielen gehören die Hafenstadt Riga in Lettland und die schwedische Hauptstadt Stockholm. Diese liegt auf 14 Inseln, die über 53 Brücken miteinander verbunden sind. Auch die Hauptstadt des Nachbarlandes Dänemark, Kopenhagen, bietet zahlreiche Attraktionen wie die Statue der Kleinen Meerjungfrau oder das Tivoli, einen der ältesten Freizeitparks der Welt. Ein Besuch in Sankt Petersburg ist ebenfalls empfehlenswert. Die nördlichste Millionenstadt der Welt verzaubert mit prunkvoller Architektur, imposanten Bauwerken und einer fast 5 Kilometer langen Prachtstraße, dem Newski Prospekt.

Abbildung oben: © smallredgirl / fotolia.com 
Abbildung links: © sborisov / fotolia.com
Abbildung rechts: © Martin Valigursky / fotolia.com