Tipps für Landausflüge an der Donau

Zu Besuch in Bratislava

Barocke Würde

Die Barock-Burg Hrad ist das Wahrzeichen der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Als Universitätsstadt mit jahrhundertealter Tradition zieht Bratislava ein Publikum jeden Alters an. Auf Landausflügen steht der Besuch der Burg und ein Bummel durch die Altstadt ganz oben auf der Wunschliste vieler Urlauber.

Landgang in Wien

Charmantes Rokoko

Wien geizt nicht mit sehenswerten Attraktionen. Von der Hofburg über den Stephansdom bis zum Prater ist die Auswahl auf Donau-Kreuzfahrt-Landausflügen groß. Wer nur ein Ziel ansteuern möchte, ist mit Schlossbesichtigung und Gartenspaziergang  in Schönbrunn gut beraten. Sogar der Tiergarten ist nebenan.

Entspannt auf dem Sonnendeck relaxen und die Landschaft bewundern, das sind nur einige Highlights einer Flusskreuzfahrt auf der Donau. Die Landgänge dieser außergewöhnlichen Reiseroute führen durch vergangene Jahrhunderte zwischen Deutschland, Österreich, Ungarn und Serbien. Auf beliebten Routen bieten unter anderen A-ROSA, Nicko Cruises, Phoenix-Reisen, Crystal Cruises und Croisi Europe Reisen auf dem zweitlängsten Strom Europas an. 

Vor dem Ablegen in Passau mit seiner barocken Altstadt - oder nach einem Besuch der mittelalterlichen Altstadt von Regensburg - bekommen Flusskreuzfahrturlauber einen Vorgeschmack, was sie auf einer Donau-Flusskreuzfahrt erwartet.

Wien, Wien, nur du allein, aber auch Linz und Melk sind sehenswert

Getoppt werden die entschleunigten Flusskreuzfahrten von einem Stopp in Linz und der österreichischen Hauptstadt Wien. Der Stephansdom, Schloss Schönbrunn oder das Hundertwasser-Haus sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Wiens. Auch Linz lohnt einen Landgang. Malerisch thront die Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg auf dem gleichnamigen Berg. Mit der Pöstlingbergbahn geht es steil hinauf.

Von oben erwartet die Urlauber fern der Donau ein atemberaubendes Panorama auf das Linzer Schloss, eines der ältesten Gebäude von Linz, sowie auf die Jesuitenkirche und das Mozarthaus, das der bekannte Komponist kurzzeitig bewohnte. Schon von weitem kündigt das barocke Benediktinerstift Melk den Eintritt der Donau in die Wachau an. Weinliebhaber und Marillenfreunde genießen die prachtvolle Landschaft der Wachau.

Bratislava – reich an Geschichte, Kultur und Brauchtum

Frisch gestärkt mit Sachertorte ist Bratislava ein weiteres lohnenswertes Ziel jeder Flusskreuzfahrt auf der Donau. Beim Einlaufen bewundern die Flusskreuzfahrer die Barock-Burg Hrad, das Wahrzeichen von Bratislava, wo einst die ungarischen Könige residierten. Vom UFO-Restaurant aus bietet sich ein herrliches Panorama auf Bratislava. Bei einem Spaziergang durch die kopfsteingepflasterten Gassen mit ihrem eigenwilligen Charme bleibt ausreichend Zeit, den Flair in einem Straßencafé zu genießen und die Stadttore von Bratislava zu besichtigen.

Budapest – prächtige Königin und die Kulturhauptstadt Pecs

Die ungarische Hauptstadt ist für viele Flussurlauber ein besonderes Ausflugsziel. Der eindrucksvolle Burgpalast ist das Wahrzeichen von Budapest, aber auch die Fischerbastei und die Matthiaskirche sind sehenswert. Abseits der Budaer Seite wartet das Nationaltheater auf Pester Areal. Vom Deck des Flusskreuzfahrtschiffes aus verspricht eine Donau-Flusskreuzfahrt schöne Ausblicke auf die Landschaft.

Das malerische Donaudelta begeistert auch erfahrene Passagiere. Die einzigartige Region abseits des majestätischen Stroms ist perfekt für entspannte Tage an Bord eines komfortablen Flusskreuzfahrtschiffes. Hier verlieren Zeit und Raum Bedeutung, wenn es heißt, auf zum Landgang in die schönsten Städte von Europa. Die einstige Kulturhauptstadt Pecs begeistert mit einer wunderschönen Basilika und dem mit Keramik verzierten Zsolnay-Brunnen.

Novi Sad und Beograd – zwei sehenswerte Städte Serbiens

Novi Sad ist ein lohnenswertes Ausflugsziel jeder Donau-Flusskreuzfahrt. Hauptattraktion beim Landgang sind das malerisch in einem Birkenwald gelegene Kloster Krusedol und die Altstadt von Novi Sad. In Belgrad gilt es, die serbische Folklore kennenzulernen und das Stadtzentrum Beograds zu entdecken.

Abbildung links: © phtorxp/ Pixabay
Abbildung rechts: © manekj/ Pixabay