MS Richard With

Impressionen von Bord

Sonnendeck an Bord der MS Richard With

Von oben die atemberaubende Aussicht genießen

Geschützt an der frischen Luft

Das Sonnendeck auf der MS Richard With bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung mit ihren malerischen Fjorden und Bergen. Sie können die schöne Natur aber auch geschützt vom Panorama-Salon Horisont oder vom Aussichtssalon Syvstjernen betrachten.

Restaurant an Bord der MS Richard With

Kulinarische Genüsse auf der MS Richard With

Rund um die Uhr schlemmen

Im Buffetrestaurant werden Sie täglich mit neuen Köstlichkeiten verwöhnt. Dort nehmen Sie Ihr Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen ein. Weitere Lokale auf der MS Richard With sind ein À-la-Carte-Restaurant, ein Café und eine Bar – hier bekommen Sie rund um die Uhr einen Snack oder ein Getränk.

Die MS Richard With ist nach dem Gründer von Hurtigruten benannt und wurde genau einhundert Jahre nach der Gründung der Reederei im Jahre 1893 in Betrieb genommen. Hurtigruten beförderte mit seinen Schiffen Post und Waren zu den Menschen in den Küstenorten, die in den Wintermonaten oft nur über den Seeweg zu erreichen waren. Inzwischen gibt es jedoch andere Möglichkeiten, deshalb nutzt die Reederei ihre Schiffe auch für Kreuzfahrten. Sie folgen der alten Postschifflinie und verlaufen entlang malerischer Fjorde bis hinauf in den hohen Norden. Auf einer Kreuzfahrt mit der MS Richard With entdecken Sie daher nicht nur eine beeindruckende Landschaft, sondern erleben auch ein Stück Geschichte.
Die MS Richard With hat eine Länge von rund 120 Metern und bietet Platz für bis zu 623 Gäste. Sie ist in ihrem Inneren mit zahlreichen Gemälden ausgestattet, die allesamt von den Künstlern der Familie Harr stammen. Darüber hinaus verfügt dieses Schiff über viele Einrichtungen, die Ihnen die Zeit an Bord verschönern. Eine herrliche Aussicht haben Sie beispielsweise auf dem Sonnendeck, wo Sie gleichzeitig die frische Luft genießen können. Falls Sie lieber geschützt sitzen, machen Sie es sich einfach in den Panorama- und Aussichtssalons gemütlich. Für sportliche Urlauber gibt es einen Fitnessraum mit Geräten und für alle, die gerne schwitzen, eine Sauna. Junge Urlauber besuchen außerdem mit viel Freude das Spielzimmer. In dessen Nähe befindet sich ein Internetzugang, an dem ihre Eltern so lange ihre Emails lesen oder schon einmal die ersten Fotos an die Daheimgebliebenen senden. Ein schöner Treffpunkt für den Abend ist die Draugen Troll Bar, wo Sie bei einem guten Getränk den Tag langsam ausklingen lassen. Auch bei den Landausflügen der MS Richard With ist die Auswahl groß. Hurtigruten organisiert auf seinen Kreuzfahrten zahlreiche, ganz unterschiedliche Touren, damit für jeden Urlauber etwas Passendes dabei ist.

Genuss pur – die Bars, Cafés und Restaurants der MS Richard With

In den beiden Restaurants der MS Richard With werden Sie mit vielerlei kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. An Bord befinden sich ein Hauptrestaurant, in dem Sie Frühstück, Mittag- und Abendessen einnehmen, sowie ein weiteres À-la-Carte-Restaurant. Darüber hinaus besitzt das Schiff ein nettes Café, in dem Sie nachmittags Ihren Kuchen genießen. Sie können es sich daher auf einer Kreuzfahrt mit diesem Schiff richtig gutgehen lassen.
Auch die Kabinen der MS Richard With bieten vielerlei Komfort: Sie besitzen meist zwei separate Betten, von denen sich eines zu einem bequemen Sofa umbauen lässt. Die Suiten sind sogar mit einem separaten Sitzbereich ausgestattet oder haben einen Wohn- und einen Schlafraum. Sie sind aufgrund ihrer Doppelbetten ideal für Paare. Aber auch Alleinreisende, die Norwegen entdecken möchten, kommen nicht zu kurz, da sie eine Einzelkabine buchen können. Die MS Richard With befördert übrigens auch Autos, falls Sie Ihre Kreuzfahrt mit einer Tour auf dem Festland kombinieren möchten.
Wir von Cruneo möchten Ihnen die Kreuzfahrtschiffe der verschiedenen Reedereien vorstellen und Ihnen dabei helfen, das optimale Schiff zu finden. Bei uns können Sie deshalb andere Kreuzfahrtschiffe mit der MS Richard With vergleichen.

Abbildung oben: © Hurtigruten
Abbildung links: © Hurtigruten
Abbildung rechts: © Hurtigruten