MS Vesterålen

Impressionen von Bord

Sonnendeck an Bord der MS Vesterålen

Auf dem Liegestuhl die herrliche Natur betrachten

Sonnenbad mit Panoramablick

Das Sonnendeck auf der MS Vesterålen ist der ideale Aussichtspunkt, denn von dort oben können Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen lassen. Während die beeindruckende Landschaft mit den mächtigen Fjorden an Ihnen vorüberzieht, machen Sie es sich auf einem Liegestuhl gemütlich und genießen Ihre Reise.

Buffetrestaurant an Bord der MS Vesterålen

Täglich neue Speisen im Buffetrestaurant

Fangfrischen Fisch genießen

Das Buffetrestaurant auf der MS Vesterålen bietet ein buntes Speiseangebot, damit jeder Passagier Köstlichkeiten ganz nach seinem Geschmack findet. Dort können Sie sich unter anderem fangfrischen Fisch aus der Region schmecken lassen.

Die MS Vesterålen ist nach dem Schiff benannt, mit dem 1893 die Geschichte der norwegischen Reederei Hurtigruten begann. In diesem Jahr fuhr das erste Postschiff von Hurtigruten zu den Orten an der norwegischen Küste, um den dort lebenden Menschen ihre Post zu bringen und sie gleichzeitig mit Waren zu versorgen. Sie waren in den Wintermonaten oft von der Außenwelt abgeschnitten und nur über das Meer zu erreichen. Auf dieser Postschifflinie, die entlang zahlreicher idyllischer Orte und malerischer Fjorde verläuft, fährt auch die zweite MS Vesterålen, die seit 1983 zur Flotte von Hurtigruten gehört. Abgesehen von einer beeindruckenden Natur erleben Sie auf einer solchen Kreuzfahrt daher auch ein Stück Geschichte.
Die MS Vesterålen gehört mit einer Kapazität von maximal 516 Passagieren zu den etwas kleineren Schiffen der Flotte von Hurtigruten. Auf diesem Schiff mit seinen hellen Salons und Gemeinschaftsräumen kann daher eine gemütliche und persönliche Atmosphäre entstehen. Solche Räume finden sich sowohl im vorderen als auch im hinteren Bereich des Kreuzers, sodass sie von allen Suiten und Kabinen der MS Vesterålen gut zu erreichen sind. Dort treffen sich Alleinreisende und Paare gerne zu einem kleinen Plausch. Bei Kindern sehr beliebt ist dagegen das Spielzimmer, in dem junge Urlaubsgäste die Möglichkeit haben, nette Spielkameraden zu finden.

Auf den Routen der MS Vesterålen die außergewöhnliche Natur Norwegens entdecken

Ideale Aussichtspunkte auf der MS Vesterålen sind das Sonnendeck und die Panorama-Lounge auf den obersten Decks. Dort können Sie den Blick weit in die Ferne schweifen lassen und die herrliche Natur genießen. Auf dem Sonnendeck sind Sie an der frischen Luft und arbeiten daher gleichzeitig an Ihrer Urlaubsbräune. In der Panorama-Lounge sitzen Sie dagegen geschützt und betrachten die Landschaft durch große Fenster. Doch auch in vielen anderen Bereichen des Schiffes haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Fjorde, die oft von Bergen eingerahmt sind, und die hübschen Orte an der Küste. An einigen Häfen stoppt die MS Vesterålen für Landausflüge. Dort haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Aktivitäten, denn die Reederei Hurtigruten bietet auf ihren Kreuzfahrten ein umfangreiches Ausflugsprogramm. Bei der Auswahl ist Ihnen das freundliche Personal gerne behilflich.
Die Zeit an Bord können Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten: Sportlich aktive Urlauber trainieren gern an den Geräten im Fitnessraum, während Kunstliebhaber sich die vielen schönen Gemälde auf dem Schiff ansehen. Auch ein kleiner Shop befindet sich an Bord und das nette Café ist vor allem nachmittags ein beliebtes Ziel. Neben all diesen Aktivitäten können Sie reichlich Zeit mit dem Gourmetangebot verbringen, denn das Buffetrestaurant bietet eine umfangreiche Auswahl verschiedener Speisen. Dort können Sie natürlich auch typische Fischgerichte aus der Region sowie köstlichen Hummer genießen. Auf einer Kreuzfahrt der MS Vesterålen werden Sie daher auch kulinarisch rundum verwöhnt.
Auf unserer Website können Sie andere Kreuzfahrtschiffe mit der MS Vesterålen von Hurtigruten vergleichen. Auf diese Weise möchten wir von Cruneo Ihnen dabei helfen, Ihre Entscheidung ganz in Ruhe zu treffen. Durch unseren Service haben Sie daher die Möglichkeit, sich die Suche nach dem richtigen Kreuzfahrtschiff zu erleichtern.

Abbildung oben: © Hurtigruten
Abbildung links: © Hurtigruten
Abbildung rechts: © Hurtigruten