Spectrum of the Seas

North Star auf der Spectrum of the Seas

Ein unvergesslicher Ausblick

90 Meter über dem Meer

Der North Star ist ein ganz besonderes Kennzeichen, an dem man Schiffe der Quantum-Klasse schon von weitem erkennt. Die Glaskugel wird von einem riesigen Schwenkarm hoch über das Pooldeck gehoben und ermöglicht den Passagieren einen sagenhaften Blick von oben auf die Spectrum of the Seas.

Bionic Bar auf der Spectrum of the Seas

Überraschung an der Bionic Bar

Wer mixt denn da?

Den Barkeepern an der Bionic Bar der Spectrum of the Seas kann zwar niemand an der Theke sein Herz ausschütten, dafür mixen sie aber köstliche Cocktails streng nach Rezeptur und sind dabei "rührend anzuschauen". Die Roboter zählen zu den technischen Attraktionen des hochmodernen Urlaubskreuzers.

Neue Maßstäbe, was Spannbreite betrifft: die Spectrum of the Seas

Die Spectrum of the Seas ist so vielfältig, dass Sie gleichzeitig die Freizeitinteressen von Urlaubern mit ganz unterschiedlichen Reisestilen abdeckt. Damit hält sie auf ganzer Linie das Versprechen, das sie mit ihrem Namen – auf Deutsch „Spannbreite“ -  gibt. Das 347,1 Meter lange und 41,4 Meter breite Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean für 4.180 Passagiere entstand in der Meyer Werft in Papenburg. Es ist das erste Flottenmitglied der neuen Ultra-Quantum-Klasse, die im Vergleich zur bewährten Quantum-Klasse noch mehr spektakuläre Attraktionen mit an Bord hat. Neu sind zum Beispiel das Sky Pad im Outdoor-Freizeitbereich im Heck des Schiffes. Mit einem Virtual Reality Headset bestückt, können die Passagiere auf einem Bungee-Trampolin virtuelle Fantasiewelten erleben. Auch das SeaPlex, der multifunktionale Indoor-Freizeitbereich, wurde um Wände und Böden für Augmented Reality ergänzt, die höchst spannende interaktive Erfahrungen ermöglicht. Dem anhaltenden Trend zu Luxuskreuzfahrten kommt die Spectrum of the Seas mit dem ersten exklusiven, abgeschlossenen Suitenbereich der Reederei entgegen, wo sich für Urlauber mit entsprechendem Budget mit ihrer Schlüsselkarte ein eigenes Reich eröffnet. Bewohner dieses Bereiches verfügen über eine eigene Lounge, ein eigenes Restaurant, den Decksbereich The Balcony und die Einkaufsmöglichkeit The Boutique, die einen erlesenen Shoppinggenuss verspricht. Für ein exquisites Reiseerlebnis ist man auf der Spectrum of the Seas jedoch nicht auf den Suitenbereich angewiesen. Vom verlockenden Angebot an Wellness, Beauty und Spa im Solarium-Poolbereich und im Vitality Spa bis hin zum Dinner im kulinarisch anspruchsvollen Spezialitätenrestaurant Izumi gibt es viele Gelegenheiten, sich zwischen spannenden Landausflügen in Asien und Südostasien an Bord etwas ganz Besonderes zu gönnen.

Wohin das Auge schaut: Attraktionen ohne Ende auf der Spectrum of the Seas

Wer auf die Spectrum of the Seas kommt, um jede einzelne spektakuläre Attraktion auszukosten, hat sich viel vorgenommen. So ist eine Reise in 90 Meter Höhe in der Glaskugel North Star ein Muss für jeden, der das Ausgefallene auf hoher See sucht. Sie wollten schon immer im Windkanal schweben? Kein Problem im Ripcord by iFly. Wenn Sie gerne surfen, aber nicht auf den nächsten Strandausflug warten möchten,  dann nutzen Sie doch den Surfsimulator FlowRider, der unter freiem Himmel fröhliche Schwingungen verbreitet. Auch was Unterhaltung betrifft, hat die Spectrum of the Seas Außerordentliches zu bieten: das Two70°, das multimedial unterstützt Artistik in kreativer Kulisse in Szene setzt. Während bereits die vielfältige Bordgastronomie, die im Reisepreis enthalten ist, hervorragend ist und kulinarische Reisen rund um die Welt ermöglicht, können Sie auch auf diesem Gebiet ganz nach persönlichem Geschmack in Spezialitätenrestaurants wie dem ausgefallenen Wonderland nach einmaligen Erlebnissen suchen.

Paare, Singles, Familien und größere Gruppen fühlen sich auf der Spectrum of the Seas gleichermaßen wohl. Dafür sorgen nicht nur Kabinentypen, die auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen, sondern auch die speziellen Angebote für jede Zielgruppe. Kinder und Jugendliche freuen sich über auf sie zugeschnittene Bereiche und das Adventure Ocean Programm. Die Vielzahl an Bars, Lounges und Clubs mit Livemusik und Karaoke richtet sich an die erwachsenen Gäste, die mit Leichtigkeit an Bord der Spectrum of the Seas die Nacht zum Tag machen können. Wenn Sie mit dem aufregenden Kreuzfahrtschiff in See stechen möchten, nutzen Sie am besten den Preisvergleich von Cruneo, der Ihnen ermöglicht, das für Sie günstigste Angebot zu finden.

Abbildung oben: © Royal Caribbean International
Abbildung links: © Royal Caribbean International
Abbildung rechts: © Royal Caribbean International