Die entspannteste Form von Weltreise: Eine Kreuzfahrt rund um den Globus

Eine große Kreuzfahrt, die eine richtige Weltreise ist und die Passagiere zu mehreren Ländern auf verschiedenen Kontinenten bringt, ist ein besonderes Ereignis, das man so wahrscheinlich nur einmal im Leben erfährt. Mehrere Wochen oder sogar Monate sollten Sie für diese entspannende Art die Welt zu sehen allerdings einplanen. Der große Vorteil von Seereisen besteht darin, viele unterschiedliche Kulturen und Landschaften kennenzulernen und trotzdem jeden Abend im selben Bett schlafen zu können. Lästiges und zeitraubendes Koffer aus- und einpacken entfällt bei Kreuzfahrten komplett. Und auch anstrengende Flüge zwischen Kontinenten müssen Sie nicht auf sich nehmen, um immer wieder in einer neuen Klimazone aufzuwachen.

Verschiedene Routen für verschiedene Traumziele

Natürlich ist die Welt zu groß, um wirklich jeden Winkel auf einer Weltreise-Kreuzfahrt zu sehen. Deshalb gibt es ganz unterschiedliche Routen von verschiedenen Anbietern, bei denen jeder Passagier in spe seine eigene Traumweltreise findet. Einen guten Überblick erhalten Sie mit Cruneo. Hier finden Sie nicht nur Vergleiche von verschiedenen Reisemöglichkeiten, sondern auch die besten Tarife.

Die beste Reisezeit hängt vom jeweiligen Ausgangshafen ab. Von Deutschland aus sollte man im Dezember oder Januar eine Kreuzfahrt antreten. Auf Weltreise begeben sich die meisten Schiffe nämlich, wenn es hierzulande am kältesten ist. Zuerst wird die südliche Halbkugel mit dem dann dort herrschenden sommerlichen Wetter angesteuert. So entfliehen Sie dem deutschen Winter und sind zum Spätfrühling wieder zurück in der Heimat.

Die Routen sind so vielfältig wie die Länder, die man auf ihnen besucht. Eine besonders ansprechende Strecke führt zum Beispiel von Europa aus an die Ostküste Nordamerikas, anschließend durch den Panamakanal an die Westküste Südamerikas und dann zu verschiedenen Südseeinseln, bevor schließlich in Sydney der Zielhafen erreicht wird. Hier lässt sich auf einer Reise die Millionenmetropole New York genauso erleben wie winzige Eilande zwischen Südamerika und Australien.

Eine ähnliche, aber noch längere Route führt von Hamburg an die Ostküste der USA, nach Mittelamerika, durch den Panamakanal und bis nach San Francisco. Von dort aus geht die Weltreise auf dem Kreuzfahrt-Schiff weiter und führt über Hawaii nach Neuseeland, Australien und schließlich über Japan, China und Vietnam nach Singapur.

Auch für all jene, die eine Kreuzfahrt nur dann als Weltreise bezeichnen, wenn das Schiff einmal den Globus umrundet, gibt es entsprechende Routen. So können Passagiere zum Beispiel im US-amerikanischen Fort Lauderdale an Bord gehen und von Mittelamerika über Kalifornien, Hawaii, Südostasien und Indien bis nach Ägypten fahren. Auch im Mittelmeer werden dann noch einige Häfen angesteuert, bevor das Schiff wieder Kurs auf die USA nimmt und im selben Hafen einläuft, den es mehr als drei Monaten vorher verlassen hatte.

Abenteuer und Entspannung in perfekter Balance

Freuen Sie sich auf überwältigende Eindrücke und neue Horizonte bei einer großen Weltreise. Eine Kreuzfahrt ist gleichzeitig eine sehr entspannte Art, die Welt zu entdecken. Dafür sorgen die vielen Tage, die man ausschließlich auf See verbringt und während derer sich der Blick in den endlosen Weiten über dem Ozean verliert. Für noch mehr Erholung sorgt das Programm, das auf Kreuzfahrtschiffen geboten wird. Von Kinderbetreuung über Wellness- und Sportangebote bis zu Shoppingmöglichkeiten verfügen moderne Kreuzfahrtschiffe heute schon fast standardmäßig über eine Vielzahl attraktiver Angebote. So kombiniert eine solche Kreuzfahrt das Beste aus Weltreise und Wellnessurlaub.

Abbildung oben: © eyetronic / fotolia.com
Abbildung links: © -
Abbildung rechts: © -